Sehenswürdigkeiten

Interessantes & Kulturelles

Pfarrkirche Maria Himmelfahrt

Pfarrkirche "Maria Himmelfahrt" Oberkammlach

neben der Wirtschaft Gasthof zum Schwanen, befindet sich die schöne katholische Pfarrkirche "Maria Himmelfahrt" deren ältesten Bauteile aus dem14. oder 15. Jahrhundert zurückreichen. Die Kirche wurde 1634 durch die Schweden geplündert und bis auf die Grundmauern niedergebrannt. 1796 erfolgte eine zweite Verwüstung durch die Franzosen. Danach wurde die Kirche im barocken Stil wiederaufgebaut und neu eingerichtet. Seitdem erfolgten zahlreiche Renovierungen.

Die Schlacht vom 13.08.1796 zwischen 12000 königstreuen und 30000 republikanischen Franzosen, die hier ausgetragen wurde, ging als "Le massacre de Cammlac" in die französische Geschichtsschreibung ein. An der Brücke in Oberkammlach  und auf der Batzenwiese starben auf beiden Seiten etwa 1200 Menschen bei dem blutigen Gemetzel.

Mehrere Gedenktafeln unter anderen die in der Oberkammlacher Kirche und am Gasthof "Zum Schwanen" erinnern heute an das furchtbare Geschehen.

Die Gedenktafel an der Gastwirtschaft "Zum Schwanen" in Oberkammlach enthält ein Wappen, bestehend aus einem Drachenkopf und einer Lilie - vermutlich die Symbole der beiden Kampfparteien und folgende Inschrift: "Bei der Schlacht mit den Condeern und den Republikanischen Franzosen ist diese Kugel auf das Stadeldach gefallen und nicht gezündet. - 13. August 1796 -". Die Kugel ist unterhalb der Gedenktafel zu sehen.

zur Übersicht

Distanz ca. 215 km
Höhenmeter ca. 1.020 m
Steigung teilweise hügelig, teilweise flach
Belag Asphalt, unbefestigte Wege, Wald und viel Spaß

Neu: Teil 3 

Auf 69 Seiten, finden Sie tolle Kartoffelrezepte für nur 8,90 €
Probieren Sie unsere Kartoffelrezepte von den schwäbischen Kartoffelbauern! Hier bestellen …